Zuschuss zum Mittagessen

Grundsätzlich ist die Mittagsverpflegung im Regelbedarf von Kindern und Jugendlichen berücksichtigt. Das warme Mittagessen in der Schule oder der Tageseinrichtung ist aber oft teurer als ein Mittagessen zu Hause. Daher werden mit dieser Leistung Mehrkosten für die tatsächliche Teilnahme an einem warmen Mittagsessen ausgeglichen.

Verpflegung, die am Kiosk gekauft werden kann, zählt nicht dazu. Die Mehrkosten werden in tatsächlicher Höhe übernommen. Aufgrund der Haushaltsersparnis ist ein Eigenanteil von einem Euro je Mittagessen zu erbringen.

 

Direkt zum Antrag

 

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen